• Tel.: + 49(0) 4192-877 95 23

SCHMUCKSTÜCKE

Fassungen aus den hochwertigsten Materialien, gefertigt in meisterlicher Handwerkskunst verleihen dem Edelstein seinen „letzten Schliff“ wenn Schmuckstücke entstehen.

Folgende Arbeiten werden im gemmologischen Labor durchgeführt und die entsprechenden Berichte erstellt:

Die Schmuckuntersuchung

• Ermittlung und Dokumentation von Abmessungen, Gewichten, Größen und Fassungsarten*

• Gemmologische Untersuchung von Diamanten, Farbedelsteinen und Perlen*

• Feststellung der Legierung durch Röntgenfluoreszenzanalyse mit einem RFA-Spektrometer

• Erstellung eines Befundberichtes oder Kurzbefundes für Schmuckstücke

Die Schmuckbewertung

Befundberichte zur Schmuckbewertung enthalten zusätzlich soweit prüfbar folgende Angaben:

• Qualitätsangaben zu Diamanten, Farbedelsteinen und Perlen*

• Angaben zur stilistischen und epochalen Einordnung des Schmuckstückes

• Begutachtung der Verarbeitung (Technik und Design)

• Arbeitsaufwand

• Es wird unterschieden zwischen dem Wiederbeschaffungswert, dem Verkehrswert und dem Realisationswert.

• Als Dokument erstellt das Prüflabor einen Befundbericht mit Wertangabe für Schmuckstücke.

* Bei gefasster Ware sind Messungen und gemmologische Untersuchungen z. T. nicht in vollem Umfang möglich.
Hier erfolgen dann Schätzungen mit entsprechendem Hinweis.